Was Fehmarn bietet:

Fehmarn hat auf 185 qkm natürlich in erster Linie jede Menge Natur, Sonne , Wind und gute Luft zu bieten . Hier herrscht ein mildes Reizklima . Die reine , pollenarme und mit feinsten Salzwassertröpfchen angereicherte Seeluft (maritimes Aerosol) hat eine beruhigende und durchblutungsfördernde Wirkung auf die Atemwege !
Die Insel ist eines der niederschlagsärmsten und sonnenreichsten Gebiete Deutschlands (durchschnittlich 2150 Sonnenstunden) und beherbergt den größten Windenergiepark des Landes .
Ein gut ausgebautes Radwegenetz führt durch die Dörfer und Felder mit der typischen Knicklandschaft . Außer dem Südstrand in Burgtiefe (ca. 5 Kilometer von unserem Hof entfernt) mit DLRG-Überwachung und allerlei touristischen Angeboten , gibt es auf 78 km Küstenlänge überall herrliche Naturstrände , Steilküsten und die beiden Vogelschutzgebiete "Grüner Brink" und "Wallnau". Im Wasservogelreservat Wallnau (250 Vogelarten !) werden auch Führungen mit Beobachtungsmöglichkeiten der Vögel angeboten .
Neben Reiten , Surfen , Segeln und Angeln/Hochseeangeln , kann man auf Fehmarn so ziemlich jedem Sport nachgehen , auch ein Golfplatz , eine Go-Kartbahn , ein Hochseil-Klettergarten , "Adventure Golf" und "Silo-climbing" sind im Angebot . Fehmarn ist auch Austragungsort verschiedener sportlicher Wettkämpfe : Jährlicher Beach-Volleyball-Masters -Cup , Deutsche Meisterschaften im Speedsurfen , Finale der Kite-Surf-Trophy und natürlich unser Fehmarn-Pferde-Festival .
Wer sich mehr für ein kulturelles Programm interessiert , kann kleine Museen , Denkmale oder unsere fünf kleinen Kirchen besuchen . Auch die fünf Leuchttürme der Insel , die kleinen Häfen , wo es fangfrischen Fisch gibt , oder der Fährhafen Puttgarden , von dem aus man einen Abstecher nach Dänemark machen kann , erfreuen sich großer Beliebtheit .
Im Februar 2009 wurde in Burgtiefe das neue 1000qm-Badeparadies Badewelt FehMare mit Wellenbad , Sauna usw. fertigestellt und lädt ganzjährig zum Entspannen ein .
Weitere Attraktionen sind das Meereszentrum in Burg mit einem der größten Haifischbecken Deutschlands , ein U-Boot im Hafen Burgstaaken , ein Schmetterlingspark oder ein Rundflug über die Insel (besonders schön im Mai zur Zeit der Rapsblüte). Außerdem gibt es vielerlei Veranstaltungen , wie z.B. das Rapsblütenfest mit der Wahl der fehmarnschen Rapsblütenkönigin , das Surf- und Kite-Festival , Hafenfest , Fischmarkt , Altstadtfest , das Harley-Davidson-Treffen , usw.
In der "Hauptstadt" Burg und in vielen Dörfern gibt es gute Restaurants , Kneipen und Lokale , die für das leibliche Wohl sorgen . Immer beliebter werden die kleinen "Hof-Cafes". Dazu kommen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten , ein Kino und Tanzlokale .
Binnen einer Stunde können sie mit dem Auto die Kreisstadt Eutin , die für ihr Marzipan weltberühmte Hansestadt Lübeck mit dem Holstentor, die Landeshauptstadt Kiel und viele andere schöne kleinere Städte im nordöstlichen Schleswig-Holstein erreichen . Ebenso den Freizeitpark "Hansaland" in Sierksdorf a. d. Ostsee oder den Esel-Park in Nessendorf .

Mit Entrichtung der Kurtaxe gelangen Sie in den Besitz der "Ostseecard" , mit der Sie zahlreiche Veranstaltungen und Einrichtungen zu ermäßigten Preisen besuchen können . Neben freiem Strandzugang betrifft dies zahlreiche Sport- und Freizeitangebote , Restaurants und Geschäfte , Museen , Stadtbücherei und Bürgerbus , die Fähre nach Dänemark und viele zusätzliche Vergünstigungen . Außerdem auch Attraktionen auf dem Festland wie den Hansapark , Tierparks , Museumshäfen oder Spaßbädern .

Übrigens : Wer dem Trubel der Hauptsaison entgehen und Fehmarn mehr "für sich" haben möchte , kann die Schönheiten der Insel ebensogut im Mai / Juni oder im September / Oktober genießen ! Das aufkommende Grün der Natur und die gelbe Pracht der Rapsblüte im Frühjahr oder die Erntezeit auf den Feldern und die vom Sommer aufgewärmte Ostsee am Herbstanfang sind ebenso schöne Erlebnisse wie der Sommer selbst - nur eben ruhiger und gemütlicher ! Denken Sie mal drüber nach !!!
Ostseeinsel Fehmarn - die goldene Krone im blauen Meer
Ostseeinsel Fehmarn - die goldene Krone im blauen Meer